Nicht wenige Dylan Fans hatten die Hoffnung schon aufgegeben, nach acht langen Jahren neue Songs von ihrem Idol zu hören. Trotz Trump und Nobelpreis arbeitete sich Bob Dylan mit seiner ganz eigenen Konsequenz lieber an Frank Sinatras Songbook ab. Doch Dylan ist immer für eine Überraschung gut und so veröffentlichte er mitten in Coronazeiten mit “Murder Lost Foul” nicht nur einen neuen Song, sondern auch noch den längsten seiner Karriere. Wie immer spielt Bob Dylan mit Figuren aus der Geschichte, setzt Dinge miteinander in Verbindung, wie nur er es kann. Die Deutung seiner Texte überlässt er, wie immer, den Hörern. Sein neues Doppel-Album ist ein Abgesang auf den amerikanischen Traum, voller Altersweissheit und Zärtlichkeit und manchmal auch “Rough And Rowdy”.

mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.